Lallinger Winkel Bild
Lallinger Winkel Bild
Lallinger Winkel Aktuelles Grüne Woche Berlin 2016

Tourist-Info Lallinger Winkel - Bayerischer Wald - Hauptstraße 17 - 94551 Lalling - Telefon 09904/374 - Fax 09904/7279 - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Jahreszeit wählen

Informationen

Partnerseiten

Bayerischer Wald

bayerischerwald

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Grüne Woche Berlin 2016

igw scharf 195
Bayerischer Wald präsentierte sich wieder auf der Grünen Woche in Berlin

Im Jahre 1926, also vor 90 Jahren fand das erste Mal die Internationale Grüne Woche in Berlin statt und dieses Ereignis wurde heuer besonders gefeiert. Wieder waren rund 1.700 Aussteller aus 70 Ländern vertreten und bis zum Ende der Messe erwartet man an die 400.000 Besucher. In zahlreichen Sonderschauen und Ausstellungen werden die Leistungen der Land-, Ernährungswirtschaft und des Gartenbaus vorgestellt. Die verschiedenen Länder, international und national präsentieren sich mit ihren Regionen, Spezialitäten und Besonderheiten.

igw scharf 328 igw brunner 328

Auch in der Bayernhalle hat sich rausgeputzt, feiert man doch ganz groß ein Jubiläum: 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot. Sogar ein historischer historischer Brauwagen wurde ausgestellt. Wieder eine gute Werbemöglichkeit für die bayerischen Brauereien über die Landesausstellung „Bier in Bayern“ zu informieren.

Urlaub im Bayerischen Wald – Wandern, Radeln, Mountainbike, Camping – Urlaub auf dem Bauernhof. Der Tourismusverband Ostbayern warb kräftig für die Angebote im Bayerischen Wald. Die erste Messewoche lag in der Verantwortung des Deggendorfer Landes, Christina Fuchs von der Tourist-Info Lallinger Winkel und Petra Gihl, Ferienregion Hirschenstein informierten die Gäste über die Angebote der Gastgeber und Ausflugsziele im Bayerischen Wald. Ein Besuchermagnet ist jedes Jahr Glasgraveur Franz Maier, der am Messestand verschiedene Gläser und Schlüsselanhänger je nach Wunsch graviert. Viele Besucher kennen den Bayerischen Wald bereits, erkannten den Waldwipfelweg auf dem ausgelegten Freizeitführer und holten sich für den nächsten Urlaub Anregungen.

igw standbw 328 igw fuchs 328

Unterstützung am Messestand gab es zwischendurch von der Deutschen Mostkönigin Laura I. aus dem Lallinger Winkel. Sie war zusammen mit über 100 anderen Produktköniginnen der Arbeitsgemeinschaft Deutsche KönigInnen e. V. zum Neujahrsempfang von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt in der Halle des Landwirtschaftsministerium eingeladen. Auch begleitete sie Christina Fuchs zu einem der Präsentationstermine auf der Hauptbühne, wo sie die Gelegenheit nutzten, explizit für den Bayerischen Wald zu werben.

igw buehne 328 igw aiwanger 328

Höhepunkte am Messestand waren sicherlich die Besuche der Bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf und des Landwirtschaftsministers Helmut Brunner. Beide informierten sich über die Arbeit am Stand, über die Angebote und Broschüren. Helmut Brunner probierte sich an der Schleifmaschine und versah ein Weinglas mit dem Namen seiner Frau Diana. Auch die Bundestagsabgeordneten Gerda Hasselfeldt, Alois Rainer und Florian Pronold, sowie der Landtagsabgeordneter Hubert Aiwanger schauten am Messestand des Bayerischen Waldes vorbei. Lallings Bürgermeister Josef Streicher fungierte wieder als Chauffeur der Mostkönigin, er besucht die Messe regelmäßig. Erstmals informierten sich die Hundinger Gemeinderäte Evi und Albert Strasser über das Angebot der Grünen Woche. Und trotz ihrer vielen Termine rundum die Messe, konnte auch die Bezirksbäuerin Maria Biermeier am Bayerwald-Stand vorbeischauen.

christian schmidt koeniginnen 328 igw koeniginnen 328