Lallinger Winkel Bild
Lallinger Winkel Bild

Tourist-Info Lallinger Winkel - Bayerischer Wald - Hauptstraße 17 - 94551 Lalling - Telefon 09904/374 - Fax 09904/7279 - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Jahreszeit wählen

Informationen

Partnerseiten

Bayerischer Wald

bayerischerwald

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Motorradtour 2 - 290 km

motorrad tour2 195

Rundfahrt - 280 km
Fahrzeit ca. 5:20 Std.

Böhmer- Bayerischer Wald ab Lallinger Winkel 2

Große Böhmerwald – Bayerwald Tour 2

Start in Lalling – Zenting - Thurmansbang – Tittling – Fürsteneck – Hutthurm – Büchlberg – Hauzenberg – Breitenberg – Neureichenau – Haidmühle – Phillipsreuth – Strážný – Vimperk – Kvilda – Modrava – Srní – Prášily –  Železná Ruda – Bayerisch Eisenstein – Brennes – Arber – Regenhütte – Frauenau – Kirchdorf – Kirchberg - Lalling.

  • An einem Tag durch Prag und München!

Distanz: 290 km
reine Fahrzeit: ca. 4:45

natur1 lalling 328 natur5 lalling 328

Lalling Start der Tour –Tourist-Info, Hauptstraße - am Gasthof zur Post, Dollmaier rechts abbiegen, am Sportplatz vorbei und links abbiegen, um dann an der nächsten Kreuzung auf die B533 nach links in Richtung Grafenau einzufahren. Weiterfahren bis Freundorf (Kreuzung links ist die Tankstelle), hier rechts und dann die nächste gleich links abbiegen, nach Schöfweg. Den Ort Schöfweg auf der Hauptstraße durchqueren und weiter fahren, bergab und durch den Wald – vorbei an Daxstein bis zur Kreuzung der Staatsstraße 2322, dort links nach Zenting abbiegen. Auf dieser Straße weiterfahren bis zur nächsten größeren Kreuzung, dort auf die Staatsstraße 2128 nach Thurmannsbang abbiegen. Den Ort auf dieser Umgehungsstraße umfahren, vorbei am Dreiburgensee, Rothaumühle und Rotha bis nach Tittling – hier entweder einen Abstecher nach Tittling, - oder direkt auf die B85 auffahren in Richtung Schönberg – Regen. Bereits an der nächsten Abfahrt – Fürsteneck – Hutthurm die Bundesstraße wieder verlassen. Die Ortschaft Hörmannsdorf durchfahren und im nächsten Ort Loizersdorf nicht der abknickenden Vorfahrtsstraße folgen, sondern gradeaus weiterfahren. Die Ortschaft Rappenhof durchqueren, demnächst auf der Vorfahrtsstraße (nach links) bleiben. Schönes Waldstück, hier überquert man die Ilz und in der Straßenschleife befindet sich die bekannte Schrottenbaummühle (Wirtshaus, Campingplatz direkt an der Ilz). Weiter auf der Staatsstraße 2127 bis zur Kreuzung – hier rechts nach Fürsteneck abbiegen. Auf dieser Straße durch Atzeldorf und Fürsteneck bleiben (immer den Vorfahrtsstraßen folgen) bis zur Ortschaft Prag (hier unbedingt am Ortschild ein Erinnerungsfoto schießen). In Prag an der Kreuzung rechts abbiegen und bis nach München weiterfahren – um in den Ort zu kommen der Beschilderung folgen und rechts abbiegen – hier zweites Erinnerungsfoto. In München, an der Straßengabelung links halten (nicht zum Feuerwehrhaus abbiegen). Weiterfahren bis zur nächsten Kreuzung, dort rechts nach Kalteneck abbiegen. Auf dieser Prager Straße bis zur nächsten Kreuzung vorfahren und dort links abbiegen. Auf dieser Staatsstraße 2128 bleiben, durch die Ortschaften Hutthurm, Büchlberg bis nach Hauzenberg. Dort an der Kreuzung rechts abbiegen und im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt (Fritz-Weidinger-Straße) weiterfahren. Durch die Ortschaften Krinning und Sonnen bis nach Breitenberg, dort links abbiegen. Hier befinden Sie sich ganz nahe an der Grenze zu Östereich im Dreiländereck. Auf dieser Vorfahrtsstraße St2130 bleiben bis auf Höhe Kleingsenget, dort rechts nach Neureichenau abbiegen. Auf der Hauptstraße, der „Dreisesselstraße“ den Ort Neureichenau durchqueren, weiter durch den Nationalpark Bayerischer Wald an der Böhmischen Grenze entlang nach Altreichenau, Haidmühle bis nach Philippsreut – dort auf die B12 wechseln und weiter zum Grenzübergang nach Tschechien einfahren. Die B12 erhält auf der tschechischen Seite die Nr. 4 – dieser Straße weiter folgen vorbei an Strážný, Řasnice, Horní Vltavice, Kubova Hut bis nach Vimperk (Winterberg). In der Stadtmitte (vor dem Pennymarkt) rechts abfahren und an der nächsten Kreuzung (Lidl-Markt) links abbiegen auf die Straße Nr. 145 in Richtung Zdíkov. Auf Höhe von U Sloupu links auf die Straße Nr. 168 und 169 in Richtung Kvilda (Außergefild) abbiegen. In der Ortsmitte von Kvilda, die erste große Abzweigmöglichkeit nach rechts auf die Straße Nr. 16910 abbiegen: Filipova Huť, Modrava (hier rechts abbiegen, um auf der 16910 zu bleiben). Entlang des Flusses Vydra und durch den Böhmerwald bis nach Srní (Rehberg) fahren. An der Kreuzung in Srní nach links abbiegen, vorbei an Mechov und weiter auf dieser Straße Nr. 16911 bis nach Prášily. Den Ort auf der Vorfahrtsstraße durchqueren (scharfe Kurve nach rechts, immer auf der 16911 bleiben) bis zur Kreuzung dort auf die Straße Nr. 190 nach links einbiegen, später auf die E 53 nach Železná Ruda und in Bayerisch Eisenstein wieder über die Grenze nach Bayern einfahren.
Nach dem Grenzübergang in Bayerisch Eisenstein rechts Richtung Brennes – Lam – Großer Arber abiegen und nach dem ehemaligen Sporthotel Brennes nach links zum Großen Arber fahren. Vorbei am Skigebiet, der Biathlonanlage und am große Arbersee weiter auf dieser Straße bis nach Regenhütte, dort rechts auf die B11 einbiegen und bis nach Ludwigsthal weiter auf der B11, vorbei am Haus zur Wildnis und am Ortsende links nach Oberlindbergmühle und Spiegelhütte abbiegen. Zwischen den beiden Ortschaften lohnt sich der Abstecher nach Scheuereck zur Einkehr am Hirschgehege. Weiter auf dieser Ortsstraße REG 8 nach Buchenau (kleines Schloss), Oberzwieselau (Golfplatz). An der Kreuzung links nach Frauenau abbiegen. Die Ortschaft Frauenau lohnt auch für einen Aufenthalt (Trinkwassertalsperre, Glasmanufaktur, Glashütte, Gutshof Oberfrauenau …) – wenn keine Zeit, dann den Ort auf der Hauptstraße durchqueren und bis nach Klingenbrunn weiterfahren. In der Ortsmitte von Klingenbrunn rechts nach Kirchdorf abbiegen. Bis zur B85 fahren, links abbiegen auf die Bundesstraße und die nächste Abfahrt nach Kirchberg i. Wald wieder rechts abfahren. Die Ortschaften Bruck, Trametsried, Mitterbichl durchqueren und in Kirchberg an der ersten Kreuzung rechts abbiegen. Auf dieser Hauptstraße der Vorfahrtsstraße entlang durch den Ort fahren. Nach dem Ortsende links in Richtung Zell – Deggendorf abbiegen. Im Ort Zell links nach Lalling – abbiegen und auf dieser Straße den Ranzingerberg wieder nach Lalling zurückfahren.

Interessantes und Sehenswertes (ohne Garantie auf Vollständigkeit)

…… gerne erweitern wir die Liste mit Ihren Vorschlägen und Tipps! Oder stellen Sie uns Ihre Bilder der Tour zur Verfügung? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Auf Anfrage senden wir Ihnen einen Link zu unseren gespeicherten GPS-Daten dieser Tour. Diese dürfen nur für den privaten Gebrauch genutzt werden, deshalb werden Sie nicht veröffentlicht.